Wanderung: Schloss Burg – Schwebefähre – Runde

 05. Juni 2019    

In der nachfolgenden Übersichtskarte seht Ihr in transparentem Grün unsere Wanderregion sowie in markantem Dunkelgrün unseren Sammelpunkt. Den Kartenmaßstab könnt Ihr mittels der Plus/Minus-Buttons verändern.

Hier gibt es die wichtigsten Tour-Daten für Euch:

  • Streckentyp: Rundkurs
  • Streckenlänge: etwa 17,2 Kilometer
  • Summe aller aufwärts zu gehenden Höhenmeter: etwa 570 Meter
  • maximale Zahl der Mitwanderer: 20
  • Teilnahmegebühr: keine
  • Kosten für Wupperfähre: 1 €
  • Sammelpunkt: Parkplatz Unterburg, Schloßbergstraße 6, 42659 Solingen
  • An-/Abfahrt ÖPNV: Die Bushaltestelle „Burg Brücke“ ist etwa 150m entfernt.
  • An-/Abfahrt individuell: Planung mit Google-Maps
  • Einkehrmöglichkeit: nach der Hälfte und am Ende der Wegstrecke
  • bitte mitbringen: ausreichend Getränke und ggf. Essbares
  • bitte mitbringen: festes Schuhwerk; Regenschutz; Sonnenschutz
  • bitte weiterhin mitbringen: gute Laune

Kurzbeschreibung der Wanderung:
Nachdem wir die Bebauung von Unterburg hinter uns gelassen haben, folgen wir den Tälern von Wupper und Bertramsmühler Bach. An den manchmal richtig steilen Hängen gewinnen wir auf bewaldeten Wegen und Pfaden an Höhe, um wenig später wieder auf die hier allgegenwärtige Wupper hinabzuschauen zu können. Wenn an manchen Stellen der wunderschöne Wald aus hohen Buchen den Blick freigibt, sehen wir ein ein imposantes Menschenwerk: die Müngstener Brücke.
Im Brückenpark an der Wupper gönnen wir uns eine Mittagspause (Einkehr möglich), bevor ein Erlebnis der besonderen Art auf uns wartet: Wir überqueren die Wupper mittels einer Schwebefähre. (Kosten: 1 €)
Auf stimmungsvollen Pfaden passieren wir einen Tempel, den Teufelsfelsen und erreichen den Höhepunkt: 130 Meter über dem Wupperpegel. Nach dem entspannten Abstieg werden wir kurz vor dem Sammelpunkt noch einen sehr speziellen Ort aufsuchen. Lasst Euch überraschen…
Zurück in Unterburg bietet uns ein sehr ansprechendes Cafe die Möglichkeit, uns für die Heimfahrt zu stärken.
Interessierte können natürlich auch noch das Schloss und die Lokalitäten in Oberburg erkunden.

Sofern Ihr an unserer Wanderung teilnehmen möchtet, so empfehle ich Euch die formlose Anmeldung per E-mail. Wer unangemeldet am Sammelpunkt erscheint, kann gerne mit uns gehen, sofern die Maximalzahl an Wanderern nicht erreicht ist.


Nachfolgend ist Platz für Deinen Kommentar: