Radtouren und Wanderungen in Nordrhein-Westfalen

Hallo und Guten Tag geschätzte Besucher !

Hier stelle ich Euch naturnahe Radtouren und Wanderungen als Tagestouren in ansprechenden Regionen von NRW vor.
Geführte Wanderungen (13 bis 20 km) finden ganzjährig statt, geführte Radtouren (30 bis 50 km) gibt es im Sommerhalbjahr. Wählt das für Euch Passende aus und holt Euch über das obige Menu nähere Informationen.
Viel Freude bei unserer nächsten gemeinsamen Radtour oder Wanderung wünscht Euch Günter.

Unsere nächste Mitmach-Tour …

 15. Juli 2019    

… wird in Kürze hier vorgestellt. :-)

Rückschau auf unsere Wanderung am 14. Juli 2019: Hasper Talsperre – Runde

 15. Juli 2019    

Menschenleere, friedvolle Natur – eine entspannt grasende Rehmutter mit ihren 2 Kindern (siehe Photo) – bestes Wanderwetter – aber auch ein schon stark gesunkener Stauseepegel durch den auch in diesem Jahr wieder anhaltenden Regenmangel;
Pause bei Kaffee und Kuchen – Häuser in Alleinlage mit interessanten Gärten – viele idyllische Pfade durch stimmungsvolle Wälder und Wiesen – durstige Pflanzen mit vertrocknenden Früchten…
Unsere Gruppe hat einen schönen Wandertag erlebt mit vielen verschiedenen Eindrücken – die meisten waren erbaulich, einige haben aber auch die Sorge um das Tempo des Klimawandels genährt.

An der Ginsterblüte …

 19. Mai 2019    

… haben wir uns bei bestem Wetter reichlich erfreuen können – auf unserer Wanderung am 19.Mai 2019. Auf dieser Runde habe ich sehr häufig ganz intensiv gespürt, was es heißt: „Der Weg ist das Ziel“.
Ja – unter dieses Motto könnt Ihr alle Wanderungen stellen, zu denen ich Euch zum Mitmachen einlade. Ich freue mich schon jetzt auf unsere nächste gemeinsame Tour. 🙂
Günter

Bei unserer Wanderung am 5.Mai 2019 haben wir im Kälberstall …

 05. Mai 2019    

… den kurzen Schauer vorübergehen lassen, an den Ufern von Eifgenbach, Dhünn und Pfengstbach viele inspirierende Bachstimmungen erlebt, in einem Palast zu Mittag getafelt, in Wald und Wiese die Farben und die Dynamik des Frühlings auf uns wirken lassen, am Ufer des Dhünnstausees den weiten ungestörten Blick und die wärmende Mai-Sonne genossen.
Da hat nichts gefehlt an einem gelungenen Wandertag. 🙂

Weiter »